Startseite | Kontakt | Impressum | über mich | Aktuelles

Was man vor dem Kauf beachten soll

Rebornbabys



Qualitätsmerkmale eines Rebornbabys

Alle meine Babys fertige ich aus hochwertigen Materialien. Besonders grossen Wert lege ich auf hochqualitaives feinstes Mohair, welches im Endhaarverfahren eingerootet wird. Jedes Haar wird so in Wuchsrichtung eingepflanzt. Ebenso wichtig sind mir mundgeblasene Glasaugen aus Lauscha. Mit diesen Augen haben die Babys den natülichsten Blick.
Das Vinyl wird in vielen hauchdünnen Schichten eingefärbt, bis eine natürlich wirkende Hautstruktur entsteht.
Zum Schluss wird alles versiegelt, damit auch durch Sonnenlicht die Farbe nicht ausbleicht.

Geschichte der Rebornbabys, Reallifebabys

Seit Beginn dieses Jahrhunderts kennt man dies Art von Babypuppen. Vermutlich waren die ersten Exemplare in Amerika entstanden. Zuerst verwendete man ganz normale Spielpuppen aus Vinyl. Oft war das Material noch hart und man klebte eine Perücke auf den Kopf. Bemalt wurden diese Puppenbabys mit den unterschiedlichsten Farben. Heute, ein paar Jahre später gibt es eine Vielzahl schöner Bausätze aus phtalatfreiem, weichem Vinyl. Bei den Farben haben sich zwei bis drei Produkte behauptet, mit welchen sich eine realistisch wirkende Babyhaut permanent einfärben lässt. Diese Farben müssen natürlich wie alle anderen Produkte giftfrei sein.
Ich habe mich für die Genesis Heat Set Paints entschieden, da diese ein exzellentes Ergebnis liefern und absolut licht- und wischfest sind.

Ein gutes Rebornbaby zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

- Realistische Färbung
- Regelmässiges, feines Rooting
- Hochwertige Glasaugen
- Gerootete Wimpern
- Fein gemalte Augenbrauen
- Scheibengelenkkörper passend in den Proportionen zu den Gliedern
- Natürlichwirkende Befüllung und Gewichtung, damit das Baby schön im Arm liegt

Eine gute Rebornerin bleibt nie bei dem Erlernten stehen, sondern bildet sich weiter und experimentiert.

Jedes Rebornbaby ist ein Unikat und kann nie exakt gleich nachgearbeitet werden.

Zu Beachten

Rebornbabys nie hinter Glas der direkten Sonneneinstrahlung aussetzen. Durch die Hitze könnte sich das Vinyl verformen.
Magnetschnuller und Haarschmuck mit kleinen Neodym-Magneten. Diese haben einen Gegenmagnet im Inneren des Köpchens. Neodym-Magnete nie in die Nähe von Kreditkarten etc. legen.
Eine gewisse Vorsicht ist auch bei Trägern von Herzschrittmachern geboten.

Habe ich Ihr Intresse geweckt, so kontaktieren Sie mich unverbindlich